Extreme Unterleibskrämpfe vor Monatsblutung

Fragen zu Symptomen und Beschwerdebildern aller Art
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 195

Extreme Unterleibskrämpfe vor Monatsblutung

Beitragvon Lupi77 » 16. Okt 2013 20:59

Verfasst am: 07.Jan.08 13:17 von Sanderl

Seit ich 11 Jahre alt bin habe ich monatlich starke Regelschmerzen und Krämpfe. Mit 20 Jahren wurde bei mir dann erstmals systemischer Lupus Erythematodes diagnostiziert und Morbus Basedow. Da bei mir die Schilddrüse befallen war und entfernt wurde, habe ich die monatlichen Krämpfe zunächst nicht mit meiner Autoimmunerkrankung in Verbindung gebracht. Da die Krämpfe mit zunehmendem Alter jedoch schlimmer werden, stelle ich mir im Moment die Frage, ob dies etwas mit meiner Erkrankung zu tun haben kann, zumal alle anderen Felder wie Endometriose ärztlich ausgeschlossen wurden. Die monatlichen Krämpfe treten immer in Verbindung mit Durchfall auf. Leider habe ich noch kein Medikament gefunden, das wirkungsvoll diese monatlichen Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduziert oder ganz bekämpft. Früher habe ich Parkemed genommen, dies gibt es jedoch nicht mehr. Inzwischen nehme ich Novalminsulfon-Tropfen und Buscopan-Tabletten. Aber wenn ich den richtigen Zeitpunkt verpasse, nutzen diese auch nicht. Da ich heute nacht über 4 Stunden mit den Krämpfen kämpfte und ich im Moment nicht mehr weiter weiß, habe ich mich hier im Forum angemeldet.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, welcher Arzt hier der richtige ist. Nach Internist, Endokrinologe und Gynäkologe versuche ich es jetzt mal bei einem Rheumatologen. Kennt hier jemand einen guten Arzt im Raum Stuttgart?
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Zurück zu "Allgemeines"

 
web tracker