Thrombose

Fragen zu Symptomen und Beschwerdebildern aller Art
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1855

Thrombose

Beitragvon Lupi77 » 16. Okt 2013 21:00

Verfasst am: 04.07.2006 von: Jeanette

Hallo!

Bin gerade aus dem Krankenhaus entlassen worden. Eigentlich war ich nur wegen einer Blinddarmoperation drinnen, doch leider bekam ich eine Thrombose im Dünndarm, wobei ein Stück entfernt werden musste. Es stand lange sehr kritisch um mich, doch jetzt geht es langsam wieder bergauf.

Nun gehe ich noch zur Anschlussheilbehandlung nach Bad Bramstedt, kennt jemand diese Klinik ist sie gut?

Hat jemand mit einer ähnlichen Thrombose?

Über Antworten wäre ich sehr dankbar!

Jeanette
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Lupi77 » 16. Okt 2013 21:00

Verfasst am: 07.07.2006 von: Lotte

Hallo Jeanette Mir ging es fast ähnlich laß dich ganz schnell auf das Antiphospholipidsyndrom

testen. vor allem mußt du Blutverdünner nehmen sonst wiederhohlt sich das ganze.

(Markumar od. Heperin) Gruß Lotte
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Lupi77 » 16. Okt 2013 21:00

Verfasst am: 27.Jan.08 12:51 von Miezimaus

:shocke

Hallo Lotte!

Ja ,da hast du recht,das mit der Blutverdünnung, bei mir war der Wert um das zehnfache angestiegen
hatte gleich 2 Thrombosen im Oberschenkelbereich, die operatiev entfernt werden mußten.
Ich nehme jetzt Sintrom und habe die Sache ganz gut im Griff,keine Rückfälle mehr mit Thrombosen .
das ist jetzt schon 7 Jahre her, Zudem Lupus voll aktiv.
Wichtig, ganz genau an die Anweisungen des Arztes zu halten.
Ich habe das Gefühl , das Ernährung auch eine große Rolle spielt, wegen des Vitamin "K"
Nicht zu viel Kohlgemüse /2mal in der Woche reicht mehr als........,aber da muß man einfach selber draufkommen,
was gut tut,was nicht.
Vielleicht konnte ich jetzt euch was beitragen

liebe Grüße

Miezimaus
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon leonie1902 » 11. Dez 2013 21:39

Hallo Lupi,
ich hatte zwar keine Thrombose im Dünndarm, aber 2x eine Thrombose in den Beinen....
Die erste war eine 3-Etagen Thrombose (Wade-Knie-Leiste) im rechten Bein und die zweite 3 Jahre später..... da war es "nur" eine 2-Etagen Thrombose (Wade-Knie) im linken Bein.
Es wurde dann festgestellt, dass ich an einem Phosphorlipidsyndrom (ob das richtig geschrieben ist, weiß ich nicht). Leicht erklärt --> die Waage der Blutgerinnung im Körper ist gestört. Das Blut ist zu dick und ich nehme nun ständig auch noch Blutverdünner in Tablettenform (Fallitrom).

Kopf hoch....wir lassen uns vom Leben nicht unterkriegen :D

L.G. leonie1902
leonie1902
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Lupi77 » 12. Dez 2013 11:44

Hi!

Das war ein altes Thema, was ich rüberkopiert habe vom alten Forum...

Aber mich interessiert es trotzdem... APS steht bei mir noch nicht sicher fest und ist jetzt unter Therapie wohl auch schwer nachweisbar... Nehmen tu ich nichts, aber ich hab ja auch schon eine Gerinnungsstörung, die langt mir eigentlich :D

;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Simke » 12. Dez 2013 15:15

Hallo Lupi77,
etwas offtopic, aber ich soll auch mal eine Gerinnungsstörung gehabt haben (wurde diagnostiziert aber soll dann wieder normal gewesen sein): Plättchenfaktor-3-Mangel. Und nun die Fragen aller Fragen: nein, man wisse nicht, ob das mit LE zusammenhängt odre nicht. 8-) Welche hast Du?
Simke
 
Beiträge: 330
Registriert: 11.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Lupi77 » 12. Dez 2013 20:44

von-Willebrand-Jürgens-Syndrom

Ich krieg auch immer mal wieder gesagt, die Werte wären super, aber sobald ich eine OP hatte oder eine Geburt oder einen Unfall oder Sturz, mussten alle rennen... :roll:

Ich sags ja... Ärzte... ich könnte komplette Buchreihen schreiben über meine Erfahrungen (auch gute, aber leider mehr schlechte)... ;)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Anluer » 13. Dez 2013 10:57

Hallo ihr zwei,

ja das mit der Gerinnung :evil: ......also wichtig ist eigentlich welche Störung oder besser gesagt, WAS für
eine man hat....macht sie das Blut DICK oder DÜNN???
Das APS macht dickes Blut, also braucht man Verdünner....WJS macht dünnes Blut also braucht man KEINEN
Verdünner aber man muss aufpassen, stärkere Blutungsneigung bei allem sprich OP, Zahnziehen oder auch
beim Sturz, die Inneren Blutungen sind da ganz schön Gefährlich!!!

Alles im allem.....beides echt Sch.....!!!

Bis dann....
die Anja ;)
Was für ein herrliches Leben hatte ich!
Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt.
Colette
Benutzeravatar
Anluer
 
Beiträge: 91
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Lupi77 » 13. Dez 2013 13:47

Mir sagte vor kurzem eine Ärztin, dass ich als vWJS - Patientin weniger Probleme haben müsste, keinen Verdünner bräuchte bei APS... Leider kann das nicht ganz korrekt sein... Starke Blutungen habe ich nämlich trotzdem, auch wenn meine Blutwerte immer mal wieder top sind... DA wird dann jedes Mal die Diagnose in Frage gestellt... Allerdings nur immer von der Uni Ffm. Kein anderer wagt sich das, erst recht nicht, wenn sie meine Vorgeschichte kennen... :D

Alles Mist! :D Braucht kein Mensch... ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4651
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Thrombose

Beitragvon Anluer » 13. Dez 2013 16:22

Ja Süße...wem sagst du das?! ;)

Also ich habe jetzt einen Termin in einer Gerinnungsambulanz, mal um genau abzuschätzen, WAS mit meiner
Gerinnung so los ist, ich habe ja noch das Problem mit dem Schlaganfall und den Blutungen, da können eigentlich NUR
Experten Urteilen ;) Solche Gerinnungsambulanzen sollen jedenfalls sehr gut sein ;)

Also Lupi, mach dich auf die Suche, mit der Gerinnung ist nicht zu Spaßen, da sollte man schon auf der ,,sicheren
Seite" sein !!!

*Drückerle*
LG auch an deine Mutti
Anja
Was für ein herrliches Leben hatte ich!
Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt.
Colette
Benutzeravatar
Anluer
 
Beiträge: 91
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Allgemeines"

 
web tracker