Umstellng von Quensyl auf Arava

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 286

Umstellng von Quensyl auf Arava

Beitragvon Lupi77 » 14. Okt 2013 11:11

Verfasst am: 09.Sep.10 19:07 von Lupinchen

Hallo Ihr Lieben!

Ich war gestern beim Rheumatologen und der meinte dass ich meine Basistherapie von 200mg Quensyl auf 20mg Arava(Leflunomide) umstellen muss. Grund: Immer wiederkehrende Entzündungen in den Gelenken und Muskeln . Kortison nehme ich momentan wieder 7,5mg nach einem Kortisonstoß von 15 mg der mir sehr geholfen hat. Seit ca. 1 Jahr habe ich die wiederkehrenden Entzündungen in den Gelenken und Muskeln. Meine Frage nun: Wer hat welche Erfahrungen mit dem Medikament Arava gemacht?

Vielen Dank für Eure Antworten und alles Gute für Euch!

Liebe Grüße aus dem Schwabenländle


Lupinchen
_________________
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeiffen lassen (Don Bosco)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Zurück zu "Antimalariamittel"

 
cron