Furunkel

Fragen zu weiteren Erkrankungen, von denen Lupus-Kranke betroffen sein können.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2302

Re: Furunkel

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 19:28

Verfasst am: 29.Apr.13 16:21 von Lupi77

Diesen Beitrag habe ich erst jetzt entdeckt, durch die aktuellen Antworten!

Ich habe auch massive Probleme mit den Furunkeln (alleine das Wort tut schon fast weh)... Und zwar egal, ob ich rasiere oder nicht ob mit Jogginghose oder Jeans oder oder oder...

Bisher habe ich das noch keinem Doc. gezeigt, hatte es eigentlich auch nicht vor... Ich habe mal gelesen, dass die Dinger gerne mit Diabetes Typ 1 auftreten, was natürlich nur wieder die autoimmune Schiene unterstreicht...

Ich werde meinem Doc das nächste Mal wohl mal davon berichten...

Finde das SEHR unangenehm, rede da gar nicht drüber... Behandelt wird es bei mir NUR mit Aloe-Vera (Spray und Concentrate).

Braucht alles kein Mensch!!! Oder?
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Furunkel

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 19:28

Verfasst am: 29.Apr.13 18:17 von georgie

Hallo Bärbel,

also bei mir ist das das Hauptproblem - wie mein Hautarzt dadurch auf Lupus kam, ist mir bis heute ein Rätsel anscheinend ein guter Arzt.

Wie gesagt - ich nehme Fumaderm, seit heute die zweite Phase - so fühle ich mich gerade auch wurrgs

Freue mich für dich, dass du wenigstens dieses Problem im Griff hast und werde mir das Quensyl im Hinterkopf behalten

Hallo Lupi,
wie ich schon im anderen Bereich schrieb - Scham überwinden und herzeigen, das wird sonst schlimmer!!!

LG Georgie
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Begleiterkrankungen"

 
cron
web tracker