Lupus und Eierstockzyste

Fragen zu weiteren Erkrankungen, von denen Lupus-Kranke betroffen sein können.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 455

Lupus und Eierstockzyste

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 19:10

Verfasst am: 23.Jun.09 16:39 von Lupinchen

Hallo!

Ich war heute beim Frauenärztin und habe erfahren dass ich am linken Eierstock eine mandarinengroße Zyste habe. Zur Behanldung hat sie mir Bromelain-POS und Agnucaston verschrieben. Meine Frage ist nun ob die Zyste mit meiner Kollagenose zusammenhängen kann oder ob es was eigenständiges ist. Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich auch Zwischenblutungen. Der Krebstest war negativ. Wechseljahresbeschwerden hat die Frauenärztin ausgeschlossen. Sie meinte dass die Zwischenblutungen vom Kortison kommen könnten. Wo die Zyste herkommt, weiss die Ärztin nicht. 1994 hatte ich schon mal eine Zyste am linken Eierstock. Diese wurde operativ enfernt. Damals war ich bei einem anderen Frauenarzt. Meine Kollagenose habe ich seit ungefähr 10 Jahren. Seit drei Jahren nehme ich Kortison und Antimalriamittel ein. Momentan 7,5mg Prednisolon und 200mg Quensyl täglich. Bin momentan ziemlich ratlos. Vieleicht könnt ihr mir ja ein bisschen weiterhelfen. Vielen Dank und alles Gute für Euch.

Lupinchen
_________________
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeiffen lassen (Don Bosco)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Zurück zu "Begleiterkrankungen"

 
cron
web tracker