Schmerzen Schulter

Fragen zu Gelenken, Muskeln, etc.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 969

Schmerzen Schulter

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 15:23

Verfasst am 29.05.2007 von Marlene

Hallo Ihr lieben !

Ich heiße Marlene bin 30 Jahre und habe Lupus mit Nierenbeteilung seit ca. 13 Jahren.

Endoxanstoß Therapie, Imurek und Decortin halfen mir über so manchen Schub hinweg.

Ich dachte ich habe die Krankheit im Griff, zumindest so weit um ein etwas normales Leben zu führen.

Imurek konnte ich auf 75 mg und Decortin sogar auf 2,5 mg senken !

Doch jetzt fängt alles von vorn wieder an !

Ich habe seit letzten Jahr November höllische Schmerzen in der linken Schulter.

Schmerzmittel Ibutrofen, Tramal, Kortison Spritzen in die Schulter helfen da nicht mehr.

Habe alles ausprobiert von Akupunktur bis Hömopatie.

Nach der Einnahme von Homopatischen Mittel gings mir noch schlechter.

Schüttelfrost, Übelkeit, Schwäche kamen dazu.

Meine Antikörper lagen bei 10.000.

Jetzt ist ein Hautausschlag dazugekommen.

Ich bin verzweifelt, kein Arzt kann mir helfen.

Meine Ärztin meint ich soll Decortin auf 20 mg erhöhen.

Kann es sein dass Imurek nicht mehr ausreicht ?

Ist eine Umstellung auf Cell Cept oder andere Medi´s möglich.

Ich brauch dringen Hilfe !

Kennt jemand einen guten Arzt oder Krankenhaus im Raum PLZ 33000.

Ich bin ziemlich am Ende und dankbar über jeden Tipp !Lächeln

Danke :-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Schmerzen Schulter

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 15:23

Verfasst am 12.06.2007 von Margret

Hallo Marlene,

hast du denn nur in der Schulter die Schmerzen oder auch in anderen Gelenken? Der Ausschlag könnte ja auch von einem der Schmerz-Medikamente kommen. Ich hatte auch einmal extreme Schulterschmerzen und konnte den Arm nicht mehr heben. Dem Orthopäden sind auch nur Spritzen ins Gelenk und Schmerzmittel eingefallen, bis ich zu einer Krankengymnastin kam. Und die hat meinen Arm gehoben und diverse Übungen mit mir gemacht und auf einem ging's mir besser...

Und wenn Deine Blutwerte angestiegen sind, dann würde ich doch erst einmal mit höheren Cortison-Dosen und evtl. Medikament-Erhöhung versuchen, bevor Du eine neue Therapie beginnst. Denn bisher hat doch Dein Medikament geholfen.

Alles Gute

Margret

Margret
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Schmerzen Schulter

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 15:24

Verfasst am 20.06.2007 von Birgit ( Bigi178@aol.com )

Hallo Marlene,

habe ebenfalls LE mit Nierenbeteiligung.

Anfang letzten Jehres hatte ich Knieatroskopie, (LE hatte ich gut im Griff) Bis ich wegen meiner Kniebeschwerden Ibuprofen nehmen mußte, und mein Ausschlag zu blühen anfing!!! auch meine Leberwerte waren nicht so toll!!

Denke dass Ibuprofen nicht das wahrste für uns Exoten ist!!ÜberraschtNach Absetzen des Präperates ist wieder alles im Grünen. Wünsche Dir auch alles gute!

außerdem: Tramaltropfen vertrage ich gut!

Liebe Grüße

an alle

von Birgit
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Schmerzen Schulter

Beitragvon Lupi77 » 13. Okt 2013 15:25

Verfasst 08.07.2007 von Ariane ( Ariane-Muentzel@web.de )

Hallo Marlene!

Habe seit 2003 LE. Habe schon einige Therapein durchgemacht. Ich nehme jetzt Cell Cept und dazu muss ich sagen, dass das dir bestimmt nicht weiter hilft...Ich habe nur keine Schmerzen, weil ich dazu 10mg Dekortin, 50mg Voltaren Plus, 90mg Morphin einnehme. Sofern ich die Schmerzmittel absetze bekomme Ich Gelenk-und Muskelschmerzen, Fieberschübe...

Ich wünsche dir gute Besserung

Kann mir ja berichten
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:


Zurück zu "Bewegungsapparat"

 
web tracker