Wieviel Endoxan?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 229

Wieviel Endoxan?

Beitragvon Lupi77 » 14. Okt 2013 15:02

Verfasst am: 14.Okt.08 01:16 von Rotkäppchen

Wieviel Endoxan darf man denn eigentlich nehmen in seinem Leben?
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviel Endoxan?

Beitragvon Lupi77 » 14. Okt 2013 15:03

Verfasst am: 14.Okt.08 11:19 von Gast (Eulchen)

Hallo Rotkäppchen,

ich glaube nicht, dass es darauf eine eindeutige Antwort gibt, weil Jede und Jeder darauf anders reagiert und es auf die Begleitumstände ankommt (Art der Erkrankung, individuelle Reaktion, Knochenmark"gesundheit" und manches Andere)

LG, Eulchen
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:


Zurück zu "Cyclophosphamid"