Ausgebrannt....

Für alles, was sonst keinen Platz findet
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4835

Re: Ausgebrannt....

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:45

Verfasst am: 14.März.13 12:14 von mz-per-x

Hallo Sportsfreunde

Jo es geht bergauf!!! Fange auch zum zweiten mal an. Nichts neues. Die Bergspitze erklimmen und
die Balance halten Nach jedem Tief kommt irgendwann ein Hoch. Manchmal sieht es aber nicht danach aus. Aber es gibt das Forum und auch nette und liebe Lupis mit denen man ,,reden,, kann und
wenn nicht anders auch einem die Augen öffnen. Das ist gut so. Manchmal sieht man den Wald vor
lauter Bäumen nicht vor allem wenn man denkt es geht nicht mehr.
War gestern mit dem Hund meiner Tochter im Park. Habe auch sehr schnell erfahren müssen
wo meine Grenzen sind. Notnagel ,,Papa,, macht das schon. Das Verhältnis zu meine Kindern ist nicht das beste. Wie auch immer ich kann nicht den Frust darüber am Hund auslassen wenn sie nicht wissen
wohin mit ihm.

Das mit dem Ausschalter ist eine prima Idee. Wo gibt es den??? Wenn alles soooo einfach währe....

Die meisten Lupis schreiben alle das sie zunehmen. Ich nehme ab. Esse schon mehr damit es nicht so schnell geht.30 Kilo runter. Jeder Arzt freut sich. Gut ich kann es auch vertragen das Abnehmen.
Nur warum das so ist kann mir keiner sagen. Alle Untersuchungen.....nichts.Ist schon merkwürdig.
Bin eben der Exot unter euch Lupis.

Eigentlich ist das Leben doch schön.....ja wenn da nicht und, und, und.... Das ,,und,, sollte man weck lassen nur wie.Da kommt der Schalter wieder ins Spiel.
Die Gedanken sind frei nur sind sie manchmal so frei das es einem vorkommt sie erdrücken einen.

Wie O-Mama sagt: bevor wir abstürzen machen wir Schluss.
Also Lupis es geht wieder vor ran und wir bleiben im Spiel und am Ball!!!

MfG Norbert
_________________
Die größte militärische Leistung des Jahrhunderts ist meine Ehe.
(Friedrich Dürrenmatt)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ausgebrannt....

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:45

Verfasst am: 14.März.13 13:57 von Lupi77

wahre Worte... Ihr beiden...

Fast jedes einzelne kann ich unterschreiben uns als meines ausgeben... Wie gleich wir sind und doch so verschieden... Der Wolf macht uns zu Verbündeten und Verwandten... Und die Umwelt macht uns zu Exoten... nicht die Krankheit... ich glaube, das habe ich gelernt...

Heute geht es mir nicht gut... Komisch neue Schmerzen und irgendwie ist alles doof...

Aber wird schon wieder, das Forum geht GsD wieder, gestern kam ich nicht rein... Das war fies!

Lg

Lupi
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ausgebrannt....

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:46

Verfasst am: 18.März.13 09:03 von mz-per-x

Hallo Lupis

nein keine Panik es geht mir gut jeden falz von meinem Rübchen her Es kann uns ja nicht immer
schlecht gehen. Wie heißt es doch so schön,,Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen,,......
Das Rheuma hat mich zwar fest im Griff aber ich weis einigen geht es wesentlich schlechter wie mir
und an Euch muss ich denken mit wie viel Mut und Kraft Ihr jeden Tag meistert.

Ich drücke Euch die Daumen und wünsche Euch viel Kraft und Willen gegen den Wolf anzugehen.

MfG Norbert
_________________
Die größte militärische Leistung des Jahrhunderts ist meine Ehe.
(Friedrich Dürrenmatt)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Einfach so ..."