Wie geht es Euch heute?

Für alles, was sonst keinen Platz findet
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4114

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Hannah » 15. Jan 2014 11:21

Hey Lupi,

ich bin heute deprimiert und frustriert! :cry:

Ich werde die morgendlichen Anspannungen vor Terminen einfach nicht los. Das behindert mich, saugt Energien. Und das gute, heile, vertrauensvolle Gefühl in mir ist dann auch wie weggeblasen. Warum kann das nicht einfach aufhören? Immer noch verquer geschaltet in meinem Kopf. Wie auch immer... :roll:
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 279
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Lupi77 » 15. Jan 2014 11:34

Oh, das kann ich doch relativ gut nachfühlen, glaube ich...

Ich habe immer noch vor jedem Arzttermin diesen Druck, dass mir keiner glaubt oder dass mir die Psyche "vorgeworfen" wird etc. Und das weitet sich auch aus, ich sehe das bei jedem, der in meinen Augen "komisch" nach meinem Befinden fragt..

Manchmal erschreckend, was der Kopf/Körper ohne unser Einverständnis alles macht... oder eben nicht macht...

Ich weiß ncuiht, wie ich Dir helfen kann. Ich denke, am besten ist drüber reden und vielleicht "Test-Termine", wo dann nichts ist, oder hmmm... echt brutal... :(

Ich drücke Dich!!!
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Simke » 15. Jan 2014 17:01

Lupi77 hat geschrieben:Ich habe immer noch vor jedem Arzttermin diesen Druck, dass mir keiner glaubt oder dass mir die Psyche "vorgeworfen" wird etc.

Das hätte ich auch schreiben können, geht mir ganz genauso. :oops:
Simke
 
Beiträge: 330
Registriert: 11.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon mz-per-x » 15. Jan 2014 19:21

Da seit ihr bestimmt nicht die einzigen denen es so geht. Mich mit eingeschlossen. ;)
Freunde sind wie Engel
die uns immer wieder auf
die Beine helfen,wenn unsere
Flügel vergessen haben
wie man fliegt.
Benutzeravatar
mz-per-x
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.2013
Wohnort: Meckpomm
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Lupi77 » 16. Jan 2014 11:36

Ich glaube, das ist echt ein "Lupus-Symptom", was wir "antrainiert" bekommen von den Ärzten... SEHR bedauerlich, wenn man bedenkt, was das für eine furchtbare Krankheit ist!!! Unfassbar!

Macht mich sehr traurig, dass ich noch nie einen Lupus-Kranken getroffen habe, der das NICHT hat, Angst vor Ärztemeinungen oder -reaktionen!!! Sehr schlimm! :cry:
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon mz-per-x » 20. Jan 2014 07:55

Hallo Wölfe,

der Winter hält Einzug und mit ihm die Schmerzen. Habe schon seit Tagen Gelenk - und Muskelschmerzen. Die Gelenke sind warm. Gleichzeitig habe ich aber kalte Hände und Füße. Ist doch schon sehr seltsam. Dann noch heute einen Arzt Termin.
Fahre ja auch so gerne zum Dok. Jammern hilft nichts da müssen wir durch. Im Gesicht Schuppenflechten. Sehe wieder aus...
Jo ... jetzt wird er noch eitel. Muss mich ja auch nicht jeder anschauen. Aber man Fühlt sich immer beobachtet ...
So Wölfe, ich denke doch es geht Euch gut. Es gibt ja auch welche denen bekommt das kalte Wetter besser wie mir.
Warte eben auf den Frühling ;)

Bis dann, mz-per-x 8-)
Freunde sind wie Engel
die uns immer wieder auf
die Beine helfen,wenn unsere
Flügel vergessen haben
wie man fliegt.
Benutzeravatar
mz-per-x
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.2013
Wohnort: Meckpomm
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Lupi77 » 20. Jan 2014 10:45

Norbi, wir denken an Dich... lästige Arzttermine... ich HASSE es... :(

Mir ist die Kälte eigentlich lieber... allerdings sind die Warm-Kalt-Unterschiede für meine Schweißausbrüche der reinste Leckerbissen.. Mir ist es am liebsten so bei rund 18 - 20°C. Da ist es innen wie außen und für mich damit optimal :D

Aber wenn jeder am Wetter rumdoktorn könnte... ohje :lol:

Mir geht es mies seit der Reduktion... Diese 20 - 22 mg (+ Lodotra) sind wohl eine magische Grenze... Auch wenn es bekloppt ist, ich versuche jetzt mal, die Woche durchzuhalten, mal sehen...

:roll:

Wünsche Euch allen einen guten und möglichst schmerzfreien Tag!!! ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Simke » 20. Jan 2014 12:15

Wau lupi. 20 mg sind recht viel. Das ist auf Dauer wirklich nicht gut. Greift denn die Basistherapie nicht richtig?
Lg Simke
Simke
 
Beiträge: 330
Registriert: 11.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Lupi77 » 20. Jan 2014 12:55

Ich bin froh, dass ich jetzt auf 20 (+5) runter bin :D

Ich war sehr lange auf 50 mg und bin seit Sept. jetzt wieder am Senken...

Je niedriger Cortison, desto schlechter mein zustand... ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wie geht es Euch heute?

Beitragvon Simke » 20. Jan 2014 15:17

Wau. Und ich krebse mich mit 10 mg durch die Gegend. Von Anfang an
Simke
 
Beiträge: 330
Registriert: 11.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Einfach so ..."