Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Für alles, was sonst keinen Platz findet
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1782

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:58

Verfasst am: 29.Apr.13 07:08 von georgie

Hallo Simone,

hast du doch gestern abend alles nachgeholt

Du hattest ja geschrieben, dass es dir nicht so gut geht - ist es wieder besser?

LG Georgie
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:59

Verfasst am: 29.Apr.13 19:01 von brockenhexe06

ich bin auch anwesend lach

lg anja
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:59

Verfasst am: 29.Apr.13 20:26 von Mutter

ich auch, bloß helfen kann ich nicht viel, da ich ja den Lupus nicht habe, sondern meine Tochter.
Ich informiere mich und lese nur immer.
_________________
Viele Grüße Ilona
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 21:59

Verfasst am: 29.Apr.13 22:10 von georgie

Hallo Ilona,

allein die Tatsache, dass du dich hier auch meldest und uns verstehst, obwohl du nicht direkt betroffen bist, hilft weiter

Alles Gute deiner Tochter
LG Georgie
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 22:00

Verfasst am: 03.Mai.13 22:32 von Mutter

verstehen tue ich hier alle, denn die Problematik des Lupus erlebe ich ja täglich. Obwohl, so schlimm, wie es einige hier haben, ist es bei meiner Tochter nicht bzw. noch nicht.
Sie kann damit z.Z. ganz gut leben und ich hoffe, es bleibt so und wird nicht schlimmer.

Ich wünsche allen alles Gute

Gruß
Ilona
_________________
Viele Grüße Ilona
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 22:00

Verfasst am: 04.Mai.13 08:45 von Lupi77

Das hoffe ich auch für sie...

Mann... jetzt musste ich den Satz fünf mal schreiben, weil ich mich so oft vertippt habe... Ganz schlimm heute... Hab aber auch so starke Kopfschmerzen wieder... Da KANN man sich ja nicht konzentrieren können...

Aber ich freue mich, dass soooo viele jetzt (wieder) aktiv sind und da fehlen jetzt noch die, die den Beitrag hier noch gar nicht gefunden haben!

Weiter so!

Wie wichtig das Forum für jeden einzelnen Erkrankten ist (ob mit oder ohne Diagnose), das weiß jeder von uns!
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 22:01

Verfasst am: 04.Mai.13 22:31 von georgie

Hallo Lupi,

da kann ich dir nur zustimmen - viele Dinge wusste ich nicht, bevor ich mir hier die einzelnen Beiträge hier durchgelesen habe und in manchen Fällen findet man auch echt Trost - weil man feststellt, dass die eigenen Symptome von anderen "geteilt" werden

LG an alle - wünsche einen erholsamen Sonntag

Georgie
_________________
Bleib stark - nur Fledermäuse lassen die Köpfe hängen !
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 22:01

Verfasst am: 05.Mai.13 01:16 von Lara1977

Hallo zusammen,
bin auch wieder da
Liebe Grüße und ein schönes WE
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 22:02

Verfasst am: 05.Mai.13 09:33 von Lupi77

Hehe, ich würde sagen, 77 ist ein super Jahrgang!

Ja, obwohl es eigentlich nicht logisch ist, aber wenn man weiß, man ist nicht der/die einzige, der/die gewissen Beschwerden hat, ist es irgendwie leichter...

Ist eben doch was dran an geteiltes Leid ist halbes Leid...
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Wieviele sind denn wirklich aktiv?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 22:02

Verfasst am: 05.Mai.13 11:42 von geogie

Hallo Lupi,

ich möchte doch betonen, dass auch die 71er echt tolle Leute sind ;)

Nicht nur geteiltes Leid - auch doppelte Freude, wenn jemand berichten kann, dass es ihm besser geht...das gibt Hoffnung

LG Georgie
_________________
Bleib stark - nur Fledermäuse lassen die Köpfe hängen !
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Einfach so ..."