Rentenantrag

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2244

Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:08

Verfasst am: 30.07.2007 von: Elly j.liegl@gmx.de

Hallo !

Habe seit ca.10 Jahren Lupus ,wurde aber erst letzten Oktober diagnostiziert. Kann mir jamand sagen ob man bei dieser Diagnose die Rente früher bekommt, und was man dazu einreichen muß?

Liebe Grüße an alle mit SLE Elly
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:09

Verfasst am: 02.08.2007 von: Annette

Hallo Elly,

leider reicht eine Diagnose nicht für die Rente. Es werden die Einschränkungen und die Schädigungen für das Gutachten zu grunde gelegt. Deshalb werden auch Viele von Gutachter zu Gutachter gereicht, denn der Rententräger hat nicht die Absicht die Leute vorzeitig in Rente zu schicken. Selbst wer dann eine Erwerbsminderungsrente bezieht der kann sich meist auch nicht sicher sein, denn diese wird meistens erst einmal für 2 Jahr befristet. Und dann finden teilweise neue Begutachtungen statt.
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:10

Verfasst am: 02.08.2007 von: Jutta judesa@t-online.de

Habe bereits seit ca. 10 Jahren Lupus. Nachdem die Einschränkungen im privaten und beruflichen Leben so gravierend waren (schnelle Ermüdung, Konzentrationsprobleme...), habe ich vor ca. 2 Jahren einen Antrag auf Rente gestellt. Nach den Unterlagen der behandelnden Ärzte und einer Begutachtung bei einem anderen Arzt habe ich eine teilweise Erwerbsminderungsrente bekommen(Bearbeitungszeit 8 Monate). Nach einem erneuten Schub vor einem Jahr, habe ich einen Antrag wegen Verschlimmerung gestellt. Auch dieser ist nach zusätzlicher Kur und Begutachtung durch die Kurärzte genehmigt worden. Zwar nur für eine kurze Zeit, aber erst einmal habe ich Zeit für mich gewonnen. Auf jeden Fall sollte man mit der Rentenversichererung mal ein Gespräch führen. Und ein Versuch ist es wohl wert. Übrigens am besten gleich auch den Antrag beim Versorgungsamt wegen Behinderung stellen. Wenn die volle Rente nicht klappt, hat man zumindest ein Argument beim Arbeitgeber für die Zukunft.

Liebe Grüsse, Jutta
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:10

Verfasst am: 10.08.2007 von: Elly

Hallo Annette!

Vielen Dank für Deine Anwort,werde doch wohl noch durchhalten müssen und die Zähne zusammenbeißen.

Gruß Elly
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:11

Verfasst am: 14.Jul.08 17:37 von shmoky


Hallo Elly.
Ich will Dir keine falschen hoffnungen machen, mit meinem Bericht,
aber bei mir wars nicht Schwer. Juli 2006 Erkrankt an Erythema exsudatvun
multiforme ,Rowell's sybdrom, Verlauf, Diagnose usw. kennt ihr alle.
Zuhause wieder zu Doc Derma, shmoky, Antrag auf Rente stellen, ich????????
Ja, die steht dir mit der Erkrankung zu. Gesagt, Getan. nach 3 M. Bescheid.
Ab 01.01.2007 Erwerbsunfähigkeits Rente, erst mal bis 10.2007.
Im Sommer Neuantrag gestellt. Einladung zum Med. Dienst, gut also hin.
Mein Glück war vieleicht das ich gerade einen mittleren Schub hatte, richtig
schön Bunt. Der Arzt, was haben sie denn,.......... Lupus Erythmatodes, ?
Kenn ich nicht, schmunzeln von mir, ja ja die Ärzte; kurz erklärt, dann
"normale" Untersuchung. Ein bisschen wenig auf den Rippen was.
Anfassen mochte Er mich nicht, komisch, warum wohl?
Fragen Sie mal den Wolf! Gesicht ?, wen? den Lupus.
Ist gut für heute, Sie hören von uns.
Verlängert bis 30.11.2008, wie gehabt, dann muß ich wohl wieder hin,
nach neuer Antragstellung im August. Ich bin Zuversichtlich.
So in Etwa gings auch mit dem Scherbehindertenausweis, Habe 70% DgB
bekommen. Im FEBR 2008 Antrag auf Eintrag "G" destellt, ablehnug, wiederspruch,
usw. jetzt gehts vos Sozialgericht des Landes. Mal sehen. In dem Fall, unterstützung
vom VdK. Also Kopf hoch, Zähne zusammenbeissen und durch,ich drück Dir
alle beide Daumen.
Gruß shmoly
_________________
Ein Lächeln am Morgen, und dir gehts Hoffendlich besser.
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:11

Verfasst am: 14.Okt.08 09:39 von shmoky


Moin an ALLE: :
Habe neuen Bescheid, Volle Erwerbsunfähigkeitsrent bis 31.12.2009.
Genehmigt, nur Neuen Antrag gestellt, Aktuelle Liste der Doc's beigefügt,
nach nur 4 Wochen Bescheid, und durch.
die Sorge weniger.
Gruß Peter.
_________________
Ein Lächeln am Morgen, und dir gehts Hoffendlich besser.
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Rentenantrag

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 14:12

Verfasst am: 14.Okt.08 23:21 von Simone


shmoky hat folgendes geschrieben:

Moin an ALLE: :
Habe neuen Bescheid, Volle Erwerbsunfähigkeitsrent bis 31.12.2009.
Genehmigt, nur Neuen Antrag gestellt, Aktuelle Liste der Doc's beigefügt,
nach nur 4 Wochen Bescheid, und durch.
die Sorge weniger.
Gruß Peter.



Hallo Peter,
das ist ja mal eine gute Nachricht!
Super, ich freu mich für Dich.

:k015:
_________________
Simone Müller-Pretis
1. Schriftführerin Lupus-SHG e.V.
Regionalgruppenleiterin Würzburg

*Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken*
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:


Zurück zu "Erwerbsunfähigkeit"

 
web tracker