wie lange hab ich Krankengeld / wann EU-Antrag stellen?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 536

wie lange hab ich Krankengeld / wann EU-Antrag stellen?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:22

Verfasst am: 21.Apr.13 07:05 von viola1

Hallo,

ich verstehe dieses juristische Fachchinesisch igrendwie nicht, und ich hab mich schon durch zug Seiten gequält... vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

Da ich noch nicht weiss, ob und wie es beruflich bei mir weitergeht, brauche ich unbedingt verlässliche Informationen.
Ich bin bereits seit März 2012 erkrankt, habe aber von Mai bis Juli 2012 wierder gearbeitet, und bin seit August 2012 dauerhaft kankgeschrieben mit Krankengeldbezug. Hatte schon eine Prüfung durch den MDK.
Meine Diagnose SLE habe ich noch nicht, sondern ich muss Dienstag ins Krankenhaus und dort wird sie ziemlich sicher gestellt und auch untersucht, wie sehr der M*st schon fortgeschritten ist bei mir. Danach wird sich dann auch die Therapie richten und die Prognose und der weitere Verlauf.

Krankengeld krieg ich ja für insgesamt 78 Wochen, davon hatte ich die ersten 6 Wochen Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber, dann im April kurz Krankengeld, dann wieder gearbeitet.
Was ist mit diesen drei Monaten, die ich letztes Jahr zwischendurch gearbeitet habe? Werden die in diese 78 Wochen reingerechnet? Das fände ich extrem unfair, denn dort hat ja mein Arbeitgeber ganz normal Gehalt bezahlt. Und im August war glaubich auch nochmal 6 Wochen Lohnfortzahlung, bevor erneut Krankengeldbezug erfolgte, jetzt eben für länger.

Der ICD-10-Schlüssel für meine durchgehende Erkrankung war bisher immer auf meine Sehnervenentzündung bezogen. Wenn er sich jetzt ändert, also wenn die Erkrankung anders verschlüsselt wird, weil dann ja feststeht, dass es SLE ist, bedeutet das irgendwas für den Krankengeldbezug? Fängt der vielleicht ab Diagnosestellung nochmal neu für 78 Wochen an? Oder wird gesagt, es ist dieselbe Krankheit, heisst jetzt aber einfach nur anders?

Danke!
LG viola
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: wie lange hab ich Krankengeld / wann EU-Antrag stellen?

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:22

Verfasst am: 22.Apr.13 08:11 von Lupi77

Hey!

78 Wochen ist an sich korrekt. Sie können aber vorher schon einen Rentenantrag "fordern", das kann Dir passieren, wenn jetzt die Diagnose bekannt wird / sich bestätigt (SLE).

Du solltest bei Deiner Krankenkasse anrufen und sie direkt fragen, bis zu welchem Datum Du Krankengeld-Anspruch hast. Man wird Dir das sehr genau sagen können.

Zeiten, die zwischendurch gearbeitet werden, zählen nicht, aber die Zeit davor wird direkt angehängt, wenn es sich um ein und dieselbe Krankheit handelt...

Ruf dort an, das gibt Dir am meisten Sicherheit.

Dieser Stress ist für uns natürlich nicht gut, ich kenne das leider auch zu Genüge...

Alles Gute für Dich!!! *knuddel*
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:


Zurück zu "Erwerbsunfähigkeit"

 
web tracker