Befundwirrwarr interpretieren...

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1248

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon General » 7. Dez 2016 22:20

kann man meinen thread evtl. in ein internes, nicht öffentliches forum verschieben?
Der Pfennig ist die Seele der Milliarde
General
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon Lupi77 » 9. Dez 2016 07:59

Leider fehlen mir dazu die Rechte...

Sorry :oops:

Aber ich bin eh nicht dafür ZU persönliche Dinge im Forum zu posten. Dafür vergisst das Internet zu wenig und man weiß nie, wer sich in solchen Foren rumtreibt...

Wahrscheinlich - glaubt man den Verschwörungstheoretikern - geben wir eh schon viel zu viel preis
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon General » 12. Dez 2016 13:31

sodele..

war jetzt beim hausarzt um folgende blutwerte bestimmen zu lassen:

ANA
ANCA
dsDNA
Rheumafaktor
anti-CCP

hat eine vor acht wochen stattgefundene stosstherapie mit 5 x 1000 mg cortison auswirkungen auf die nun abgenommenen blutwerte oder können diese dadurch verfälscht werden? weiß da jemand was drüber?
Der Pfennig ist die Seele der Milliarde
General
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon Lupi77 » 15. Dez 2016 08:09

Schön, dass Dein Hausarzt diese Werte nimmt! Das ist nicht selbstverständlich!

Meines Wissens nach nicht - nach acht Wochen.

Und soweit ich weiß hat Cortison auf AK keinen Einfluss
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon General » 15. Dez 2016 12:40

meine werte sind da,

nur die ana`s sind niedrigtitrig erhöht, feingranuläres, vereinzelt gesprenkeltes muster. HA sagt alles ok, laborarzt sagt ab zum rheumatologen... ja was`n nu? leider ging der laborarzt, da auf der anforderung nichts stand, von jemandem ohne körperliche beschwerden aus. und da wäre der befund höchstens beobachtungswürdig...

mal sehen was die in der augenklinik sagen, da habe ich nächste woche termin.

danke dir lupi für die auskünfte!
Der Pfennig ist die Seele der Milliarde
General
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon Lupi77 » 15. Dez 2016 15:52

Ab zum Rheumatologen... und was heißt niedrig? Das ist nämlich immer Ansichtssache.. ;-)

Hast Du Dir die Werte geben lassen? Das ist wichtig! Aber das weißt Du als alter Hase sicher ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon General » 15. Dez 2016 17:27

naja 1:80 ist ja schon niedrig, feingranulär, teils gesprenkeltes fluorenzmuster auch nicht aussagekräftig. standard-ena`s negativ. verlaufskontrolle empfohlen. was tun sprach zeus? kann ein rheumatologe mit meiner seltenen handfesten klinik da was in einklang bringen oder ist das verschwendete zeit?
Der Pfennig ist die Seele der Milliarde
General
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon General » 21. Dez 2016 19:47

sodele...

trotz der negativen antikörper bekomme ich für die erste januarhälfte einen termin beim intern. rheumatologen. meine HA hat die dokumente gestern hingeschickt und sie hat recht schnell rückmeldung bekommen. da bin ich ja mal gespannt!
Der Pfennig ist die Seele der Milliarde
General
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon Lupi77 » 24. Jan 2017 13:22

Und? Gibts schon was Neues?
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Befundwirrwarr interpretieren...

Beitragvon General » 10. Apr 2017 19:39

hallo zusammen,

ich habe in den letzten wochen nur sporadisch hier reingeschaut. eine diagnose habe ich weiterhin nicht, werde aber nach einem hin -und hergeschiebe der verantwortlichkeiten gerade auf Aza umgestellt und hoffe, dass dieses nun endlich die ersehnten verbesserungen bringt. wie die vorgehensweise mit dem medi ist weiß ich leider noch nicht...
Der Pfennig ist die Seele der Milliarde
General
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.2016
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Habe ich Lupus?"

 
cron
web tracker