Ich glaube daß es Lupus ist...

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3314

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon mone » 13. Feb 2017 12:03

Ich habe gerade links mit recht verwechselt....rechts wird´s immer schlimmer unter dem Rippenbogen und links ist es nun zeitweise. Ist aber ein anderer Schmerz als rechts. Ich weiß bald nicht mehr, wie und ob ich sitzen, stehen oder liegen soll. Liegen geht am Besten, nur habe ich hier ja noch Einiges zu tun.....
Benutzeravatar
mone
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2017
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon Hannah » 13. Feb 2017 19:19

Liebe Mone,

ich neige auch dazu, brav abzuwarten, wenn es schlimmer wird und der vereinbarte Termin doch schon in drei Wochen ansteht.

Aber - quälen müssen und sollen wir uns nicht! Wenn etwas dazwischen kommt oder sich drastisch verschlechtert, darf, soll und muß man sogar einen Arzt konsultieren.
Trau' Dich, Deinen Arzt anzurufen! Laß' Dich nicht von gestressten Mitarbeitern abwimmeln oder vertrösten! Die Arzthelferin kann Deinen Gesundheitszustand ohnehin nicht beurteilen.

Du könntest eine Rippenfellentzündung haben oder etwas mit der Lunge, wenn es beim Atmen schmerzt. Kann aber auch alles lapidar mit einem Infekt zusammenhängen. Das hatte ich zuletzt auch wieder.

Liebe Grüße

Hannah :mrgreen:
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 267
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon JennyD » 13. Feb 2017 22:08

Ich sehe das genauso wie Hannah.

Wenn es dir nicht gut geht,geh zum Doc.
Du musst keine Schmerzen ertragen!
Dafür sind Ärzte da.

Wegen der Haut,unbedingt zum Hautarzt.
Das hat bei mir die entscheidene Wende gebracht.

Kopf hoch!
JennyD
 
Beiträge: 35
Registriert: 10.2016
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon mone » 13. Feb 2017 23:02

Dankeschön, Ihr seid lieb und Ihr habt recht. Ich rufe morgen beim Arzt an. Das geht so nicht weiter.
Mal schauen, wann ich kommen darf und was dann weiter passiert....
Benutzeravatar
mone
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2017
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon mone » 14. Feb 2017 00:16

Ich könnte grad heulen! Wir haben immer noch Streß mit einer Kundin, die uns einen Schaden unterjubeln will. Wir sind uns ganz sicher, daß wir das nicht waren. Ich bin eigentlich jemand, der lieber einmal zu viel zahlt und dann seine Ruhe hat. Mein Mann meinte nur, er sieht das nicht ein und dieses Mal wehren wir uns. Ich müsste das mal lernen. Und nun lenkt auch noch unsere Versicherung zugunsten der Kundin ein, ich vermute, um Schlimmeres zu vermeiden. Ist ja eigentlich richtig, aber wenn Ihr wüsstet, was die mir alles an den Kopf geknallt hat und wie schlecht es mir danach ging und jetzt rege ich mich auch gerade wieder so darüber auf, daß mir alles noch mehr weh tut. Hätte ich doch nur von Anfang an klein bei gegeben. Dann hätte ich jetzt meine Ruhe. Ich habe gerade das Gefühl, unter meinem rechten Rippenbogen springt gleich was raus, mir ist schlecht und ich habe Magenschmerzen. Gelenke und Glieder tun eh weh wie Sau und die Stelle an der Schulter brennt wie Hölle. Ist das normal? Daß es schlimmer wird, wenn man sich aufregt? Ich will das nicht mehr! Die sollen mich alle in Ruhe lassen!!!! ich muß schleunigst zum Arzt.
Ich versuche jetzt auch, ein wenig runter zu kommen, pack` meine Kaninchen in den Stall, schau nach den Streunerkatzen und versuche mal zu schlafen.
Sorry, das musste einfach nur raus.
Ich hoffe, Ihr alle habe schöne Träume!
Liebe Grüße,
Mone!
Benutzeravatar
mone
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2017
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon mone » 16. Feb 2017 18:11

JAMMER!!! Jetzt fängt auch noch der Heuschnupfen so richtig an und das tut so verdammt in der Rippengegend weh, wenn ich niesen muß! Kann kaum noch aus den Augen schauen....
na, wenigstens war ich heute bei meinem Arzt. Ich muß leider durch. Der Termin beim Gastro lässt sich nicht vorverlegen, der beim Rheumatologen eh nicht und wegen der Haut muß
ich jetzt noch zum Hautarzt und außerdem noch zum Orthopäden, weil mein Arzt meint, die Schmerzen da unterm Rippenbogen könnten eher von den Rippen selbst kommen. Jetzt habe ich ein neues Antiallergikum bekommen, hoffe, es bringt was und beginne in zwei Wochen mit Akupunktur. Mein Arzt geht ab nächster Woche in Urlaub, deshalb nicht früher......
Ich hoffe, Euch allen geht es dementsprechend gut.
Viele liebe Grüße von einer dauerniesenden Mone,
bis bald Ihr Lieben!
Benutzeravatar
mone
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2017
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon Hannah » 16. Feb 2017 23:43

Ach Mone, mir geht es gerade auch nicht so viel besser! Meine Haut im Gesicht sieht mal wieder aus wie die eines pubertierenden Teenagers. Das ist eine Reaktion auf den letzten Virusinfekt. Nach der Grippe-Schutzimpfung sah es ähnlich aus. Fühle mich gar nicht wohl damit! :cry:
War in der Vergangenheit schon bei vier Dermatologen diesbezüglich. Getestet wurde nichts, Salben, teils auch mit Hydrocortison haben nichts genutzt.

Die Rheumatologen behandeln das nicht, sagen nur, es sei wünschenswert, wenn die Basistherapie das ausgleiche. Macht MTX bei mir aber nicht! :cry:

Auch wenn Psychologen das anders verkaufen - die Gesellschaft ist oft banal und plakativ. Wer kauft schon einen schrunzeligen Apfel, wenn der schöne, glatt-glänzende daneben liegt? :roll:
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 267
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon mone » 17. Feb 2017 18:50

Oh, liebe Hannah, das tut mir sehr leid für Dich. Das ist doch so niederschmetternd. Man rennt von Arzt zu Arzt, hofft jedes Mal auf Hilfe und dann kommt doch wieder nix bei raus.
Aber ich glaube, das mit dem schrumpeligen Apfel musst Du anders sehen. Denn der schön glänzende, bei dem ist doch meist nachgeholfen, damit er so aussieht. Das heißt aber noch lange nicht, daß das, was er geben kann, genauso wertvoll ist, wie das, was der schrumpelige Apfel zu bieten hat. :D Ich weiß, die Gesellschaft ist oft verblendet, aber das können wir nicht ändern. Wir müssen einfach damit klar kommen.
Liebe Grüße,
Mone
Benutzeravatar
mone
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2017
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon Lupi77 » 19. Feb 2017 17:24

Ach Mone... wie blöd ist das denn???

Mit den Rippen denke ich auch sofort an eine Rippenfellentzündung (die gerne bei Lupus auftritt...).

Ruf beim Rheumatologen an und schilder Deine Beschwerden, dass es Dir SEHR schlecht geht und ob sie Dir bitte einen Notfalltermin geben können (das hätte Dein Hausarzt schon machn sollen).

Damit ist nicht zu spaßen und es gehört behandelt!!!

Aber... ich selbst bin auch nicht besser. Schiebe jeden Termin vor mir her... :oops:
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4680
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ich glaube daß es Lupus ist...

Beitragvon mone » 20. Feb 2017 22:15

Hallo, Lupi!
Ich hoffe, Dir geht es soweit es geht gut? Schön, von Dir zu lesen.
Mein Hausarzt geht ja jetzt in Urlaub und er hat schon versucht einen früheren Termin beim Rheumatologen zu bekommen-nix drin! Wegen der Rippen soll ich noch zum Orthopäden. Da habe ich jetzt am 07.März!!! einen Termin bekommen. Habe mich aber auch recht schnell abwimmeln lassen. Ich ruf da morgen nochmal an.
Wenigstens wirkt das Antiallergikum relativ gut. Ich muß jetzt nicht mehr gefühlte 100, sondern vielleicht noch 10- 20 Mal am Tag niesen. Aber bei jedem Mal denke ich, mir haut`s die Rippen raus.
Eine mehr oder minder gute Neuigkeit gibt es aber. Ich war am Freitag mit meiner Kleinsten bei der U und die Kinderärztin hat mich gefragt, wie es mir geht. Da habe ich ihr alles erzählt und Ihre erste Reaktion war, daß wir unter dem Aspekt auf jeden Fall bei Mina (das ist meine mittlere Tochter mit den Schmerzen) am Ball bleiben müssen. Wir haben eh bald wieder einen Termin zur allgemeinen Kontrolle und Blutentnahme und sie meinte, wir müssen das berücksichtigen. Das ist doch toll oder?
Ich bin wirklich sehr erleichtert, daß sie das von alleine anfängt und ich nicht danach fragen muß.
Viele liebe Grüße und Drücker,
Mone
Benutzeravatar
mone
 
Beiträge: 80
Registriert: 01.2017
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Habe ich Lupus?"

 
cron
web tracker