Lupus Frühstadium

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 273

Lupus Frühstadium

Beitragvon jeannna » 3. Feb 2017 20:29

Hallo Leute,

ich bin neu im Forum und möchte Sie um Unterstürzung bitte.

Ich besuche seit Juli letzten Jahres verschiedene Ärzte als ich ganz plötzlich sonnenempfindlich wurde.

Die Diagnostik zieht sich bis heute noch.
Bei mir sind ANA, ENA und anti DNA immer noch negativ.
Auffalend sind nur die steigenden IgM Werte. IgG Werte haben sich überhaupt nicht verändert.

Meine grossen Probleme haben kurz nach Tetanus Auffrischung angefangen.
Ich wurde aus Versehen nach 3 Jahren geimpft und seitdem ist mein Imunsystem verrückt geworden.
Z.Z. spüre ich eine Entzündung im Magen.

Ich habe am 14.2 eine Sprechstunde beim Professor Smolen in Wien.
Hat jemand Erfahrung mit ihm gemacht?

LG
Milada
jeannna
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.2017
Geschlecht:

Re: Lupus Frühstadium

Beitragvon Davy » 4. Feb 2017 09:02

die tetanus impfung wird sicher nicht schuld haben, da bin ich mir recht sicher ;)
ausser die haben zusätzlich zur impfung noch 20 ampullen tetanol gespritzt

lupus ohne ana anka ds dna usw ist nicht ungewöhnlich, bin selbst betroffen
solangs nur der magen ist der etwas wehtut würde ich den termin mal abwarten

liebe grüsse
Davy
 
Beiträge: 16
Registriert: 01.2017
Geschlecht:

Re: Lupus Frühstadium

Beitragvon Lupi77 » 6. Feb 2017 14:03

Herzlich willkommen!

Wie wirkt sich Deine Sonnenemfpindlichkeit aus? Ausschlag? Schmerzen?

Hast Du noch andere Beschwerden?

Wie sieht es mit Erkrankungen in Deiner Familie aus? Gibt es da etwas?

Der Arzt sagt mir leider nichts, aber ich würde erst mal ganz gelassen auf den Termin warten. Naja... versuchen! ;-)

Schreib Dir Deine Beschwerden auf, was sich verändert hat und schau, dass Du alle Befunde mit hast (möglichst in Kopie).

Ich drück Dir die Daumen, dass es ein guter Termin wird und Dir geholfen wird!!!

LG Lupi ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4665
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Lupus Frühstadium

Beitragvon Hannah » 15. Feb 2017 18:55

Liebe Milada,

ich kenne Prof. Smolen leider nicht. Doch er scheint in Wien eine gute Adresse zu sein, kennt sich aus mit Lupus und anderen Autoimmungeschichten. Das ist scheinbar sein "Geschäft"! Ich hoffe, Dein Termin hat Dich inzwischen etwas weiter gebracht?

Viele Grüße

Hannah
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 264
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Lupus Frühstadium

Beitragvon Hannah » 16. Feb 2017 16:56

In Vorarlberg / Feldkirch sitzt ein Nephrologe, der auch schon mit SLE-Patienten gearbeitet hat:

Prim. Univ. Doz. Dr. Karl Lhotta

Ihn würde ich ggf. in solcher Angelegenheit einmal kontaktieren.

Liebe Grüße nach Österreich

Hannah :P
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 264
Registriert: 10.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Habe ich Lupus?"

 
web tracker