Mein Suche nach Heilung

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1242

Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:07

Verfasst am: 12.Feb.10 12:54 von vergissdeinnicht

Meine Suche nach Heilung
Mein Name ist Sabine Zengler.
Bis zu meinem 25 Lebensjahr war ich eine ganz normale junge Frau wie viele andere auch.
Dann wurde für mich die Diagnose lupus erythematodes gestellt. Ich erlebte eine lange Zeit der Traurigkeit und lernte viele Ärzte und Behandlungen ohne Erfolg kennen.
Zwei Jahre später fragte ich mich: “Ich bin doch erst 27 Jahre! Das kann doch nicht alles gewesen sein! Soll das so weiter gehen?”
Schritt für Schritt änderte ich mein Leben. Ich lernte viel und gewann ganz neue Sichtweisen.
Als ich 35 Jahre alt war (2002), konnten erstmalig bei einer meiner Blutproben keine aktiven Antikörper hinsichtlich des Lupus erythematodes mehr festgestellt werden.
In der Abschlussarbeit meiner Ausbildung zur Heilerin bei Elisabeth Arndt (2008) schrieb ich über meinen Weg auf der Suche nach Heilung von der Schmetterlingskrankheit.
Diese Arbeit wollte ich sofort allen Betroffenen zugänglich machen. Bis zum Februar 2010 haben mich Fragen des Urheberrechts, technische Fragen und Zeitmangel daran gehindert.
Dann bat ich einen guten Freund, mir behilflich zu sein und so können Interessierte in meiner Internetpräsenz http://www.vergiss-dein-nicht.de etwas über meinen Weg zur Heilung erfahren.
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:07

Verfasst am: 24.Mai.10 14:25 von Simone

Liebe Sabine,

es ist schön, dass Du für Dich einen Weg gefunden hast, mit Deiner Krankheit zu leben.
Allerdings finde ich es weniger schön finde, dass auf Deiner Internetseite nicht nur ein "Erfahrungsbericht" zu finden ist, sondern sich dort auch ein kommerzielles Interesse hinsichtlich Deiner Wellness-Angebote verbirgt.

Ich möchte betonen, dass Lupus nicht heilbar ist.
Gegenteilige Aussagen sind schlichtweg falsch.

Selbstverständlich kann jeder Lupus zum Stillstand kommen - und ich freue mich, dass dies auch bei Dir der Fall ist.
Die richtige Lebenseinstellung kann dazu beitragen, dass man seinen Lupus anders wahrnimmt.

Allein eine richtige Lebenseinstellung reicht jedoch meines Erachtens bei einer vielschichtigen Erkrankung wie dem Lupus nicht aus.
Sie kann unterstützen, das ist klar - aber leider kann man nicht pauschal davon ausgehen, dass damit auch ein Lupus zum Stillstand kommt.

Wäre schön, wenn es so einfach wäre - aber letztendlich muss jeder für sich seinen richtigen Weg finden, mit der Erkrankung umzugehen.

Dir weiterhin alles Gute!
_________________
Simone Müller-Pretis
1. Schriftführerin Lupus-SHG e.V.
Regionalgruppenleiterin Würzburg

*Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken*
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:07

Verfasst am: 25.Mai.10 10:56 von vergissdeinnicht

Liebe Simone,

danke für Deinen Beitrag zu Sabines Kurzbericht.
Sabine ist zur Zeit für ein paar Tage in Urlaub und wenn sie danach die Zeit findet, wird sie sicher auch noch selbst antworten.
Ich bin der gute Freund, der Sabine bei der Erstellung ihrer Internetseite geholfen hat. Ich habe ihr auch geraten, zu zeigen, dass man nach oder mit einer lupus erythematodes Erkrankung eine erfülltes Berufsleben als Selbständige haben kann.
Deshalb die ausführliche Darstellungen ihrer Leistungen, die weit über ein „Wellness Angebot“ hinaus gehen.
Sabine hat auf es aufgrund der besonderen Qualität ihrer Arbeit, zu der sie, aus gelöst durch ihre lupus erythematodes Erkrankung , über einen langen, langen Weg gefunden hat, nicht nötig, Werbung für sich zu machen.
Sie hat so viele Kunden, dass sie vielmehr ständig in Gefahr ist, sich zu überarbeiten. Meine Frau und ich, sind deshalb ständig bemüht, sie zu bremsen. Sie hat teilweise 12 Stunden am Tag gearbeitet. Wir bemühen uns, ihr dabei zu helfen, dass sie maximal 8 Stunden arbeitet.
Meine Frau und ich gehören zur Generation 50++ und haben in unserem Leben schon so viele Veränderungen der wissenschaftlichen Erkenntnisse erlebt, dass wir das Wort „nicht“ in dieser Beziehung fast gar nicht mehr gebrauchen, sondern nach dem Motto leben:

Alles ist möglich! Nichts steht fest!
Oder auch frei nach Isaak Newton:
Was wir jetzt wissen ist ein Tropfen! Was wir noch nicht wissen ist ein Ozean!

Bei Sabine war es nicht einfach die Änderung der Lebenseinstellung, die ihr geholfen hat. Sondern auch solche konkreten Dinge wie die Entgiftung des Körpers während einer mehrwöchigen Ayurvedakur in Indien. Dies zu einer Zeit als Ayurveda noch kein Modewort war.
Weiterhin eine Ernährungsumstellung mit dem Ziel das Säure-Basen -Gleichgewicht im Organismus zu optimieren.
In einen Kurzbericht, kann man dies natürlich nicht so herausarbeiten. Deshalb der Verweis auf Sabines 30-seitige Arbeit mit Fotos und Laborbefunden.
Den einen Euro Schutzgebühr für den Versand dieser Arbeit als kommerzielles Interesse zu deuten, würde ich als nicht fair empfinden.

Sabine hat mir übrigens mit ihren Behandlungen übrigens auch sehr geholfen zu einem Leben in Balance zu finden. Siehe http://balance-cs.de

Liebe Grüsse von
Christoph Schmidt
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:08

Verfasst am: 26.Mai.10 12:30 von Simone

Vergiss Dein Nicht hat folgendes geschrieben:

In einen Kurzbericht, kann man dies natürlich nicht so herausarbeiten. Deshalb der Verweis auf Sabines 30-seitige Arbeit mit Fotos und Laborbefunden.
Den einen Euro Schutzgebühr für den Versand dieser Arbeit als kommerzielles Interesse zu deuten, würde ich als nicht fair empfinden.

Liebe Grüsse von
Christoph Schmidt



Hallo Christoph,

danke für Deine Antwort und Eure Erfahrungen hinsichtlich einer alternativen Möglichkeit, mit seinem Lupus umzugehen.

Das "kommerzielle Interesse" war nicht auf den einen Euro Schutzgebühr gemünzt:

Simone hat folgendes geschrieben:
Allerdings finde ich es weniger schön finde, dass auf Deiner Internetseite nicht nur ein "Erfahrungsbericht" zu finden ist, sondern sich dort auch ein kommerzielles Interesse hinsichtlich Deiner Wellness-Angebote verbirgt.


Alles Gute weiterhin!
_________________
Simone Müller-Pretis
1. Schriftführerin Lupus-SHG e.V.
Regionalgruppenleiterin Würzburg

*Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken*
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:08

Verfasst am: 03.Jun.10 00:13 von vergissdeinnicht

Liebe Forumsmitglieder,

Alles ist möglich! Nichts steht fest!

Oder auch frei nach Isaak Newton:

Was wir jetzt wissen ist ein Tropfen! Was wir noch nicht wissen ist ein Ozean!

Wichtig ist, dass man einen Weg findet sein Leben in Balance zu leben.

Unter diesen Gesichtspunkten betrachtet sollten sich die Unterscheidung in Theraphien der Schulmedizin und alternative
Therapien von selbst auflösen. Vielmehr wäre es wünschenswert wenn sich beides ergänzt.

Dies schreibt ein der gute Freund, der Sabine bei der Erstellung ihres Internetauftritts
geholfen hat. (Siehe auch unter Krankheitsbewältigung " Mein Weg auf der Suche nach Heilung")

Sabine hat ihren Weg gefunden zu dieser Balance zu finden und vor allem diese auch zu erhalten. http://vergiss-dein-nicht.de

Mit lieben Grüssen
Christoph Schmidt
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:08

Verfasst am: 10.Jul.10 17:19 von vergissdeinnicht

Liebe Forianer,
auf Grund vieler Hinweise wurde meine homepage komplett überarbeitet.
Liebe Grüsse
Sabine
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Mein Suche nach Heilung

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 12:09

Verfasst am: 10.Jul.10 17:23 von vergissdeinnicht

Hallo ich war nicht eingeloggt. Also noch mal:

Meine homepage wurde überarbeitet.

Liebe Grüsse
Sabine
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:


Zurück zu "Krankheitsbewältigung"

 
cron