Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1277

Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon Lupi77 » 8. Jan 2016 23:22

Hallo Ihr Lieben!

Leider aus aktuellem Anlass suche ich nach Lupis mit Lungenbeteiligung oder Verdacht darauf...

Mein HA und ich schieben es aktuell noch auf mein Asthma, aber ganz sicher sind wir uns nicht, denn es ist so völlig anders als mein "bisheriges" Asthma...

Ich lasse wohl einfach nichts aus... :oops:

LG

Lupi ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon Lupi77 » 24. Jan 2016 18:04

Hallöchen!

Wollte hier nur mal Entwarnung geben. Es IST schweres Asthma, was mich da jetzt zusätzlich "quält". Ich bin erleichtert, auch wenn es jetzt wieder heißt, noch mehr Cortison...

LG

Lupi ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon CSchraud » 25. Jan 2016 17:02

Hallo!

Ach Lupi, das tut mir leid, dass du mit dem Corti schon wieder rauf musst!

Gibt es einen Auslöser, dass dein Asthma schlimmer geworden ist?
Ich leide auch unter allergischem Asthma, allerdings nur zu der Zeit, wenn die Hasel- und Birkenpollen fliegen. Da muss ich dann mit Cortisonspray dagegen halten. Und evtl. auch das Cortison erhöhen, da mein Lupus auch immer auf die Pollen reagiert.

Ich wünsch dir trotz allem nur das Beste und gaaanz liebe Grüße

Christine
Ich glaube, dass Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können.
Denn ich glaube, es gibt gewisse Tore, die nur die Krankheit öffnen kann.
CSchraud
 
Beiträge: 41
Registriert: 10.2013
Wohnort: Main-Spessart
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon Lupi77 » 27. Jan 2016 19:24

Keine Ahnung, was da los ist... zumal es mir nicht wie Asthma vorkommt. ich kann es selbst nicht feststellen, dass ich einen Anfall habe. Außer ich bekomme wieder Herzstechen...

SEHR merkwürdig, aber wenigstens keine Lungenbeteiligung! ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon lu71 » 3. Feb 2016 18:32

Hallöchen ,
ich bin seit gestern registriert und habe heute morgen meine erste FRAGE gestellt :roll:
Zur Lungenbeteiligung ; ich habe Erfahrung mit Lungenb. Fibrose in der lunge und hin und wieder husten mit BLUT im( Sputum ) Auswurf.
Beschwerden sind aber seit 2013 (BLUT) nicht wieder aufgetreten :P Dank Atzathiopren und Predni .

Habe heuite morgrn zum Theema Erfahrung mit Benlysta geschrieben ;)

Wünsche allen einen erholsamen Abend
lu71
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schleswig - Holstein
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon Lupi77 » 5. Feb 2016 13:20

Hallo! HErzlich willkommen!

Hast Du sonst Symptome, die auf die Lunge zurückzuführen sind?

Azathioprin hat bei mir auch echt viel erreicht!!

LG

Lupi ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon lu71 » 5. Feb 2016 16:43

Hallo Lupi77,
ich hatte schon auf deine FRAGE geantwortet ,LUNGENBETEILIGUNG .

Vieleicht magst du ja mal zurück schreiben ?
LG LU71
lu71
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schleswig - Holstein
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon lu71 » 5. Feb 2016 16:46

OHHHHHH SORRY, habe ebend gesehen .....du hast mir schon geschrieben ;)

Ich bin gleich wieder da....muss mal schnell mein essen fertig machen
lu71
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schleswig - Holstein
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon lu71 » 5. Feb 2016 18:18

So nun bin ich wieder da 8-)
Die Symtome der Lungenb. gehen von Blut im Sputum bis hin zu starken Schmerzen im Brustkorb....man mag dann gar nicht durchatmen :cry:
Gestern bin ich nun in Lübeck ( UNI ) gewesen , sollte die dritte Benlysta/Infusion bekommen.
Sie wurde aber nicht gegeben ,weil ich mit extremen Hautausschlag dort ankam :( ( im Gesicht ) allergische reaktion.
Der Doc sagte :dass das sehr schade ist, da meine ANA`S deutlich besser waren ....aber ihm ist das Risiko zu GROSS. Das heißt...wir erhöhen jetzt das Atza auf dreimal täglich und Corti 30mg .
Habe seit gestern Abend wieder Herzprobleme und Husten :cry: Echt BLÖD ....habe nun große SORGE wieder in die extreme zu rutschen.
Sorry, nun habe ich aber viel durcheiander geschrieben ;)

Sei lieb gegrüßt
lu71
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schleswig - Holstein
Geschlecht:

Re: Jemand mit Lungenbeteiligung hier?

Beitragvon lu71 » 5. Feb 2016 18:39

Zur Lunge : die Lungenfunktion ..... ist eingeschränkt (68% )
soweit ich meinen Doc verstanden habe ,sind die Werte ,die bei mir auffällig sind ....typisch für Lupus . Es wurde ein Gasaustausch der Lunge gemacht
( Atemzugvolumen, Reservevolumen ,Kapazität )
Hoffe ich konnte dir ein bisschen deine Frage beantworten.

Gruß Lu71
lu71
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schleswig - Holstein
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Lunge"

 
cron