stoßtherapie prednisolon

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 18776

Re: stoßtherapie prednisolon

Beitragvon Lupi77 » 14. Okt 2013 12:42

Verfasst am: 08.Apr.13 12:37 von Lupi77

So... mal eine Zwischenmeldung gefällig?

Bin mittlerweile bei morgens 20 mg und abends 5 mg angekommen... Mir geht es wesentlich schlechter wieder, ich bin rund 10 kg schwerer (viel, sehr viel Wasser - vor allem im Gesicht - kuuuugelrund).

Meine Augen sind viel schlimmer geworden (brauche wieder unendlich viel Augentropfen), meine Arme und Beine sowohl Muskeln als auch Gelenke... Und leider habe ich wieder täglich Kopfschmerzen...

Versuche noch so lange wie möglich ohne Schmerzmittel auszukommen (führe genau Kurve, damit ich einen Überblick habe)...

Morgen ist Termin in der Uni, mal sehen, was dort dazu gesagt wird.

Immerhin nehme ich jetzt seit 20. Februar, hatte mehrfach missglückte Reduzierversuche und mein HA meint, ich solle mich nicht so unter Druck setzen, wenn es noch nicht geht, dann geht es noch nicht. Mal sehen, ob das die Uni auch so sieht...

Leider geht meine Laune fast gleichschnell in den Keller wie die Schmerzen stärker werden. Da sieht man mal, dass so eine Depression eben auch absolut zustandsabhängig ist!

Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden...
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Cortison"

 
web tracker