Blutwerte komplett unauffällig

Diagnoseverfahren, Blut- und andere Werte
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1764

Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon hannibunny0606 » 26. Jul 2016 10:40

Hallo!
Ich bin neu hier und wollte mal fragen, ob man Lupus haben kann, obwohl komplett alle Blutwerte in Ordnung sind? Also es wurden tatsächlich alle Blutwerte für sämtliche Erkrankungen überprüft und wie gesagt, alle sind unauffällig. Deswegen wollte ich fragen, ob Lupus trotzdem in Betracht kommt.
Liebe Grüße
hannibunny0606
hannibunny0606
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.2016
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon Simke » 26. Jul 2016 16:21

Hi und herzlich Willkommen :-)
kannst du mal aufzeigen welche Werte konkret bestimmt wurden? Waren es die die um Rahmen der Diagnostik eines Lupus wichtig wären?
Werte verändern sich ständig. Sie können auch mal unauffällig sein und es geht einem Scheisse. Es geht aber auch anders herum. Bei Lupus gibt es viele Facetten und jeder hat sein eigenes Wölfchen.
Gruß Simke
Simke
 
Beiträge: 330
Registriert: 11.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon hannibunny0606 » 26. Jul 2016 22:14

Also es wurden echt total viele Werte bestimmt, diese kann ich natürlich nicht alle jetzt auflisten. Interessant sind natürlich Rheumawerte, die wurden genommen, natürlich auch der ANA-Wert. Alles unauffällig. Es wurden mehrere große und kleine Blutbilder gemacht, sämtliche Viren wurden ausgeschlossen. CRP und BSG ist auch unauffällig. Welche Werte wären eventuell noch ausschlaggebend?
Ich danke dir für deine Hilfe!
hannibunny0606
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.2016
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon Simke » 26. Jul 2016 22:35

Hi,
der ANA-Wert ist schon mal wichtig, aber unspezifisch. Er beweist bzw. widerlegt einen Lupus nicht und bei einem negativen ANA-Wert können die Untergruppen positiv sein. Diese Werte schwanken auch gerne, auch zwischen positiv und negativ. Wurde der DS-DNS-Wert bestimmt? Die Komplemente C 3 und C 4?
CRP ist bei aktivem Lupus gar nicht oder nur moderat erhöht. Typisch für Lupus. Die BSG reagiert auch unterschiedlich. Die Diagnostik ist auch für erfahrene " Lupologen" eine Herausforderung.
Gruß Simke
Simke
 
Beiträge: 330
Registriert: 11.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon hannibunny0606 » 27. Jul 2016 09:51

Also ich habe jetzt mal in meine Befunde geguckt. Also den DS-DNS habe ich nicht gefunden, allerdings DS-DNA. Ist das ähnlich? Er ist sowieso unauffällig. Und auch die anderen beiden genannten Werte sind nicht auffällig.
hannibunny0606
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.2016
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon Hannah » 27. Jul 2016 10:38

Welche Beschwerden hast Du denn zur Zeit? :roll:

Viele Grüße

Hannah
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon hannibunny0606 » 27. Jul 2016 12:15

Also das ist eine längere Liste:
-Fieber
-Gelenkschmerzen
-Atemnot
-Bauchschmerzen
-Übelkeit
-Haarausfall
-Nierenschmerzen
-trockene Augen und Mund
-Darmbeschwerden
-selten mal Ausschlag beim Fieber und manchmal auch Schüttelfrost
-Nachtschweiß
-selten Blut im Urin
-manchmal eiskalte Füße, die nicht warm werden trotz "Hilfsmittel"

Das sind hoffentlich alle Symptome die ich so habe. Seit September habe ich das Fieber, das ist auch so ziemlich das Schlimmste. Seit 2014 habe ich die Nierenprobleme und seit 04/15 habe ich die Bauchprobleme. Gelenkschmerzen sind auch 2014 zum 1. Mal aufgetreten, sind dann verschwunden und nun seit März wieder da.

Ich habe Endometriose (nicht die Ursache für Bauchbeschwerden), eine Thymushyperplasie und eine chronische Magenschleimhautentzündung.

Ich finde es echt super, dass ihr mir helft! :)
hannibunny0606
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.2016
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon Hannah » 27. Jul 2016 18:31

Was die Beschwerden betrifft, so wäre ein SLE tatsächlich denkbar. Wurde Deine Niere bereits biopsiert? Wurden Mangelzustände ausgeschlossen? Bei einer chronischen Magenschleimhautentzündung wäre denkbar, daß Nährstoffe aus der Nahrung nicht mehr optimal verstoffwechselt werden und Dein Körper unterversorgt ist. Das kann längerfristig auch zu diversen Beschwerdebildern führen.

Mit Viren ist das so eine Sache - es gibt einfach zu viele, als daß "alle" getestet werden könnten. Virale Infekte schwirren vermutlich permanent um uns herum, ebenso Bakterienstämme. Einem gesunden Immunsystem macht das jedoch nichts aus. Wenn Dein Immunsystem geschwächt ist - Ursache unbekannt - könntest Du praktisch permanent von Infekten heimgesucht werden, die dann multiple Symptome verursachen. Kommt auch darauf an, ob die Beschwerden meist gleichzeitig oder eher vereinzelt chronologisch auftreten.

Dennoch - eine autoimmune Reaktion könnte ursächlich natürlich solchen Ärger im Körper verursachen. Würde mich wirklich interessieren, wie Mediziner eine solche Situation einschätzen und letztlich behandeln.

Viele Grüße

Hannah
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon hannibunny0606 » 27. Jul 2016 23:10

Also meine Niere wurde noch nicht biopsiert. Denn es ist insgesamt sehr unklar, was damit ist. Mal sagt ein arzt, sie sei auffällig, der nächste sagt sie sei in Ordnung. Morgen weiß ich aber vielleicht mehr.
Also magelzustände sind wohl auch ausgeschlossen.
Also bei den Viren wurden halt die typischen ausgeschlossen, wie pfeifferisches Drüsenfieber usw. Ich War auch nicht im Ausland und alle immingehemmte Personen zu denen ich Kontakt habe/hatte sind auch nicht auf meine Art krank. Deswegen kann man wohl alle virus Erkrankungen ausschließen.
Also am 1.8. Bin ich beim rheumatologen. Der wird mir dann wahrscheinlich Cortison geben und wir gucken was passiert.
hannibunny0606
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.2016
Geschlecht:

Re: Blutwerte komplett unauffällig

Beitragvon Lupi77 » 29. Jul 2016 21:12

Hallo!

Erstmal herzlich willkommen! Ich schließe mich Hannah an, Deine Beschwerden könnten tatsächlich in Richtung Kollagenose (Lupus) gehen.

Warst Du mal in einer Uniklinik - Augenklinik? Dort würde ich mal das Sjögren-Syndrom testen lassen (meist in Form eines Schirmer-Tests). Denn trockene Augen und Mund könnten im Rahmen einer Kollagenose auf ein Sjögren Syndrom hindeuten... ob primär oder secundär, das wäre dann abzuklären...

Du solltest Dir alle Werte, alle Befunde und Berichte kopieren lassen und Dir Deine eigene private Akte anlegen. Du wirst sie immer wieder brauchen und gerade am Anfang sollte man alles sammeln, was irgendwann von Bedeutung sein könnte!

Die Aussage der Ärzte "es sind alle relevanten Werte abgenommen und in Ordnung" habe ich nur allzu oft schon gehört und am Ende kommt raus, gar nichts, was mit Lupus & Co zu tun hat, wurde abgenommen!

Daher schau Dir Deine Werte genau an und frag den Arzt nach Werten, die nicht genommen wurden ;-)

Wenn Du schon bei einem Rheumatologen in Behandlung bist, dann ist das schon mal ein Anfang... Jetzt muss er nur noch komplett auf Dich eingehen und Deine Symptome deuten können...

Ich drücke die Daumen! ;-)
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Diagnostik"

 
cron
web tracker