Ablehnung CellCept durch KK

Für Fragen zu Kassenleistungen etc. rund um die Gesundheitspolitik
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 913

Ablehnung CellCept durch KK

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:37

Verfasst am: 08.07.2006 von: Tanni mortsch-t@versanet.de

Hallo,

bekomme seit ca. 2-3 drei Jahren CellCept nachdem ich vorher über 2 Jahre Endoxan bekommen habe. Bisher ging es mir unter CellCept zumindest so gut, dass nicht "härteres" von Nöten war. Jetzt - aufgrund der neuen Bestimmungen - verweigert mir dir Barmer die Kostenzusage für dieses Medikament ! Wie soll man den bitte 500Euro im Monat selbst zahlen! Werd am Montag mit meinem Rheumadoc sprechen und sehen wie es jetzt weitergeht!

Hat hier vielleicht auch jemand eine Ablehnung bekommen oder eventuell sogar eine Zusage ? Wäre für Info's sehr dankbar !

Liebe Grüsse

Tanni
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ablehnung CellCept durch KK

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:37

Verfasst am: 08.07.2006 von: Anne

Mein Sohn bekommt seit Jahren Cell Cept zusammen mit Sandimmun und Decortin jetzt wird das Sandimmun raus genommen und das Cell Cept erhöht. Manchmal, wenn ich Nachrichten höre und über die Gesundheitsreform gesprochen wird, habe ich ab und zu gedacht, dass es vielleicht irgendwann mal Probleme gibt, aber dann habe ich mich beruhigt und war wieder optimistisch. Ich fände es gut, wenn alle Betroffenen sich über das Forum austauschen könnten.Ich bin jetzt ziemlich beunruhigt, vielleicht kann man ja über die SHG was erfahren.Ich werde versuchen was über die Medizinische Hochschule Hannover zu erfahren. Ich hoffe es lässt sich alles regeln. Erst mal alles Gute.
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ablehnung CellCept durch KK

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:38

Verfasst am: 12.07.2006 von: anna

ich soll jetzt auch das cellcept kriegen nach 8 zyklen endoxan,und da hab ich mir bis jetzt gar keine gedanken wegen kosten gemacht aber jetzt wo ich den beitrag gelesen habe ist mir klar geworden was noch auf uns zukommen kann.übrigens wollte dich noch fragen wie es dir geht mit cellcept und wieviel mg. pro tag nimmst du?
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ablehnung CellCept durch KK

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:38

Verfasst am: 13.07.2006 von: Tanni mortsch-t@versanet.de

Hallo Anna,

hab insgesamt 16 Endoxan-Infusionen bekommen über 2 Jahre. Sind dann auf CellCept umgestiegen. Nehme jetzt 2g also 4x500mg am Tag. Zusätzlich noch Kortison, Resochin, und all die anderen Sachen für rundum glücklich. Unter CellCept geht es mir im Schnitt eigentlich ganz gut. War jetzt 14 TAge ohne und es war nicht mehr lustig - um es mal freundlich auszudrücken. Mein behandelnder Rheumadoc hat mir jetzt erst mal mit ner Musterpackung ausgeholfen. Er selbst darf keine verschreiben, arbeitet im KH und hat für Kassenrezepte keine Zulassung. Mein HA schreibt die sonst immer auf, aber der möchte jetzt natürlich auf Nummer sicher gehen - geht ja sonst auf seine Kosten. Werd morgen noch mal mit der Tante von der KK sprechen und dann mal sehen. Bei der SHG in Wuppertal wollte ich dann morgen nach dem Gespräch mit der KK mal anfragen. Werd dann berichten, wie es weitergeht !



Grüssle Tanni
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:

Re: Ablehnung CellCept durch KK

Beitragvon Lupi77 » 15. Okt 2013 13:38

Verfasst am: 14.07.2006 von: Tanni mortsch-t@versanet.de

Hallo,

hab heute morgen mit der Barmer telefoniert. Also, die sind nicht befugt eine Verordnung zu genehmigen ???

Soll heißen, die haben ein sozialmedizinisches Gutachten erstellt und zusammen mit diesem und der Bescheinigung meines Rheuma-Doc muss mein HA selbst entscheiden, ob er es nun aufschreibt oder nicht ! Also liegt das Risiko bei meinem HA - tolle Sache. Mal sehen was der am Montag oder Dienstag dazu sagt !

Grüssle Tanni
Benutzeravatar
Lupi77
 
Beiträge: 4687
Registriert: 10.2013
Wohnort: Hessen/Bayern - bei Aschaffenburg
Geschlecht:


Zurück zu "Gesundheitspolitik"

 
cron
web tracker