Beantragung Hilfsmittel für schulpflichtige Kids

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 941

Beantragung Hilfsmittel für schulpflichtige Kids

Beitragvon leonie1902 » 16. Mär 2015 23:51

Hallo,
wer kann uns weiterhelfen?
Meine Tochter hat SLE und seit einiger Zeit arge Probleme den Unterrichtsstoff mitzuschreiben. Wir haben mal gehört, dass man ihr einen Laptop zur Verfügung stellen kann. Das würde vieles vereinfachen.
Nun meine Frage....Wo beantrage ich einen Laptop?
Bekomme ich Zuschüsse von der Krankenkasse?
Oder muss ich die Kosten für den Laptop allein tragen?

Es wäre nett, wenn uns jemand weiter helfen könnte ;)

L.G. leonie
leonie1902
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Beantragung Hilfsmittel für schulpflichtige Kids

Beitragvon Carmen und Noah » 18. Nov 2015 14:45

Hi
habe jetzt erst wieder hier im Forum gelesen.
Wo wird dein Kind denn betreut,mein Sohn wird ja interdisziplinär über das SPZ betreut.
Die haben damals wegen seinem Humankommunikator eine Erprobung
bei "Barrierefrreies Kommunizieren" ermöglicht.1 Jahr haben wir monatlich verschiedene
Kommunikationshilfen erprobt.
Dann wird das mit einem Kostenvoranschlag und einer ärztlichen Verordnung bei deiner Krankenkasse
eingereicht.
Das dauert je nachdem ,wie deine Kasse arbeitet.
Bei den verschiedenen Kommunikationhilfen,liegt das am Einkaufswert,
ob der Medizinische Dienst der Krankenkasse ,die Notwendigkeit dieses Hilfsmittel
überprüft.
Das war auch bei uns so,denn sein Laptop kostete 7.000 Euro .
1.200 Euro kostete die Einweisung und Erprobung durch barrierefreies Kommunizieren.
Wie mussten ganz schön kämpfen,Noah ging aber noch nicht zur Schule.
lg Carmen
Bild
Sohn ,10 Jahre mit Immundefektsyndrom
aktuell V.a. SLE
Benutzeravatar
Carmen und Noah
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht:


Zurück zu "Austausch für Eltern mit lupusbetroffenen Kindern"

 
cron