Klinik/Rheumatologe Raum Gießen

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 458

Klinik/Rheumatologe Raum Gießen

Beitragvon Simone » 21. Mai 2016 10:56

Hallo,

eine Betroffene, die in den Raum Gießen umzieht, hätte gerne Eure Empfehlungen zur dortigen Weiterbetreuung (Uniklinik? Niedergelassene Rheumatologen?).
Insbesondere benötigt sie einen Arzt, der sich mit APS (Antiphospholipid-Syndrom) gut auskennt.

Danke für Eure Tipps!
Simone Pretis
Regionalgruppenleiterin Würzburg

*Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken*
Benutzeravatar
Simone
Forum Admin
 
Beiträge: 186
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Klinik/Rheumatologe Raum Gießen

Beitragvon Hannah » 21. Mai 2016 20:01

In Gießen direkt gibt es eine internistische Praxisgemeinschaft am Krankenhaus Balserische Stiftung. Dort arbeiten u.a. zwei internistische Rheumatologen -
Dr. Manfred Piegsa und Dr. Ulrich Käßer: 0641 / 974320.

Außerdem zur Universitätsklinik zugehörig ist die rheumatologische Abteilung der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim: 06032 / 996-0.
In der Kerckhoff-Klinik können Patienten in Herz-Lungen-Gefäß- und Gerinnungsangelegenheiten behandelt werden. Teilweise verfügen die Abteilungen über eigene Ambulanzen, so daß man auch ambulant vorstellig werden kann. Die Rheumatologie behandelt, soweit ich weiß, das gesamte Spektrum rheumatologischer Erkrankungen, internistisch sowie orthopädisch.

In spezifischen Fragen zum Antiphospholipid-Syndrom bzw. Gerinnungsangelegenheiten kann möglicherweise Prof. Dr. Edelgard Lindhoff-Last in Frankfurt aushelfen.

Viele Grüße, Hannah ;)
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 304
Registriert: 10.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Mitte"

 
web tracker