Wahrscheinlichkeit einer Nierenbeteiligung

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 775

Wahrscheinlichkeit einer Nierenbeteiligung

Beitragvon Kulli » 1. Mai 2017 13:26

Hi :D

Bei mir wurde Lupus neu diagnostiziert. Ich habe eher eine milde Form.
ANA und ds DNA AK erhöht.
Hin und wieder Gelenkschmerzen ohne Schwellung etc und ständig Zahnfleischentzündung.

Ansonsten gehts mir glücklicherweise sehr gut.

Bei meinem Lupus treten keine Schübe auf, also so wie es bei mir ist, ist es ein Dauerzustand. Seit dem Auftreten der ersten Gelenkschmerzen 2011 bis jetzt hat nur die Häufigkeit zugenommen. Die Abstände zwischen den Schmerzen sind viel kleiner geworden.

Werde im moment noch nicht behandelt. Meine Ärzte sind sich da noch nicht so einig ...

Also wo ich einfach nur Angst vor habe ist, dass plötzlich meine Nieren befallen werde und ich es erst merke wenns zu spät ist ...

Hat jemand Erfahrung damit?
Wie wahrscheinlich ist es dass die Nieren beteiligt werden?

Hat es bei jemanden auch so leicht angefangen wie bei mir und sich dann plötzlich extrem verschlechtert?
Kulli
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.2017
Geschlecht:

Re: Wahrscheinlichkeit einer Nierenbeteiligung

Beitragvon kk9979 » 11. Mai 2017 05:17

Hallo Kulli,

mit den Nieren ist es wirklich so eine Sache, dass man das nicht unbedingt gleich merken muss, dass was nicht stimmt. Ich habe es erst gemerkt, als mein Gesicht vollkommen aufgeblasen aussah und ich Wasser in den Beinen hatte. Ansonsten hätte ich gar nichts gemerkt - keine Schmerzen, nichts. Bei mir ging das mit einer sehr hohen Eiweißausscheidung über den Urin einher (5g/Tag). Aber ich glaube es gibt auch bei Lupusnephritis Verläufe wo man geringere Mengen ausscheiden kann.

So weit ich weiß sind Mengen von >0,5g /Tag schon ein Kriterium der Nierenbeteiligung.

Wenn du Lupus hast, macht dein Rheumatologe nicht die Nierenwerte mit und musst du keinen Urin abgeben zwecks Untersuchung? Das würde ich mir regelmäßig mit untersuchen lassen: wie hat das meine Nephrologin mal gesagt "ein Lupus legt sich gern auf die Nieren".

Bis dahin kannst du dir ja in der Apotheke oder im Internet Urinstreifentests bestellen. Das habe ich auch schon mal gemacht, als ich zwischen den Untersuchungen beim Arzt unsicher war, ob wieder was vorliegen könnte.
kk9979
 
Beiträge: 59
Registriert: 10.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Niere / Blase / Harnwege"

 
cron