Schüssler Salze und so was

Hier haben Fragen zu weiteren anerkannten Therapien ihren Platz.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 621

Schüssler Salze und so was

Beitragvon Margot » 21. Dez 2017 19:11

Hallo Leute,

habe seit einiger Zeit ein Handekzem. Es beginnt mit lymphegefüllten Bläschen (die sich später entzünden), dann schwillt die Hand an, Haut schält sich usw.
Habe jetzt 2x mit Cortisoncreme behandelt, beim 3. Mal möchte ich ohne versuchen.
Hat jemand Erfahrung mit
- Schüssler Salzen
-Heilerde
- EMs, äußerlich wie innerlich
- Vit. D3
nicht nur ein Ekzem betreffend, sondern bei Hautlupus allgemein.
Vielen Dank für eure Zuschriften,
Margot
Margot
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.2016
Geschlecht:

Re: Schüssler Salze und so was

Beitragvon Hannah » 22. Dez 2017 23:49

Liebe Margot,

die begleitende Anwendung von Schüßlersalzen und Heilerde ist völlig unbedenklich. Ich verwende sie seit mehreren Jahren immer wieder nach Bedarf.

Heilerdemasken oder Packungen wirken entzündungshemmend und fördern die Heilung der Haut.

Schüßlersalze können akut und kurmäßig eingenommen werden. Es gibt auch Salben davon, die pflegend wirken, wenn auch milder. Die Selbstanwendung ist leichter und übersichtlicher als homöopathische Globuli.

Vitamin D3 sollte unter Cortison immer eingenommen werden.

EMs kenne ich nicht. Was ist das?

Liebe Grüße & schöne Weihnachten wünscht:

Hannah
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 310
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Schüssler Salze und so was

Beitragvon Margot » 26. Jan 2018 13:56

Hallo Hannah,
habe das Ekzem gut wegbekommen ohne Cortison.
Kokosöl, Umschläge mit EMs (Effektive Mikroorganismen, sehr interessante Geschichte), Verbinden, TCM.
Also danke, Margot
Margot
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.2016
Geschlecht:


Zurück zu "Sonstige Therapien"

 
cron