Antibiosen & Lupus

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 41

Antibiosen & Lupus

Beitragvon Hannah » 21. Mär 2018 11:43

Hallo nochmals,

mich würde intetessieren, wie eure Ärzte mit Antibiosen umgehen, wenn ihr Infekte habt?

Welche Erfahrungen habt ihr selbst stationär in der Rheumatologie damit gemacht, wenn der Verdacht bestand, daß Lupusaktivität und Infekt vorliegen könnten?

Gibt es zudem Antibiosen, die eine Sepsis auslösen können?

Und - wenn es mir als Patient subjektiv durch die Antibiose nach 2-3Tagen nicht besser geht, ist das Medikament dann überhaupt richtig? Ich hatte den Eindruck, daß die Antibiosen belasten und fühlte mich letztlich entlastet, nachdem sie endlich wieder abgesetzt wurden.

Kann dazu hier jemand etwas sagen? Gerne auch unter PN.

Viele Grüße

Hannah :roll:
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 295
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Zurück zu "Medikamente von A - Z"

 
cron
web tracker