Grippe, Pneumokokken & Co.

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 52

Grippe, Pneumokokken & Co.

Beitragvon Hannah » 5. Dez 2018 11:29

Hallo ihr Lieben!

Laßt ihr euch jährlich gegen Grippe impfen? Wie vertragt ihr die Impfung? Löst sie bei euch auch einen Schub aus?

Würde mich über Erfahrungsaustausch dazu freuen. :P

Falls jemand zusätzlich die Pneumokokken-Impfung hat, wie ist es da mit der Verträglichkeit?

Liebe Grüße

Hannah
Sei Du das Neue, das Du in der Welt zu sehen wünschst!
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Hannah
 
Beiträge: 307
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Grippe, Pneumokokken & Co.

Beitragvon Kairi » 5. Dez 2018 11:56

Hallo Hannah!

Die Influenza-Impfung mache ich mit und in den vergangenen Jahren war immer alles gut!
Eben nur das Übliche: leicht rötl. Stelle/ Verhärtung an der Einstichstelle, 1-2 Tage etwas ausruhen und gut war es.
Dieses Jahr gab es den Vierfach-Impfstoff und jetzt hat mich eine leichte Erkältung erwischt, aber das ist wohl eher Zufall.

Zur Pneumokokken-Impfung wurde mir dieses Jahr zum ersten Mal geraten, aber die habe ich (noch) nicht gemacht.
Insofern wäre auch ich für Erfahrungen dankbar ;)
Kairi
 
Beiträge: 72
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Grippe, Pneumokokken & Co.

Beitragvon CSchraud » 11. Dez 2018 09:18

Hallo ihr Lieben!

Seit 3 Jahren lasse ich mich gg. Grippe impfen, vorher war mir das irgendwie nicht geheuer. Ich hatte nach einer DPT-Auffrischung 1 Woche lang Schmerzen im Arm. Deshalb war ich da vorsichtig!
Nachdem aber mehrere Ärzte mir gesagt hatten, ich soll mich doch impfen lassen, habe ich es gewagt!
Und siehe da, keinerlei Probleme gehabt!
Letztes Jahr kam die Pneumokokken-Impfung dazu, aber auch hier spürte ich rein gar nichts!
Im Oktober hatte ich jetzt die Vierfach-Grippeimpfung, da hatte ich 1 Tag leichte Schmerzen im Arm, war aber nicht schlimm.
Fazit: Ich lasse mich weiterhin gg. Grippe impfen.
Habe beruflich oft Kontakt mit Kindern und da ist es schon besser, man ist einigermaßen geschützt.
Erkältungen habe ich so gut wie nicht, anscheinend ist mein Immunsystem doch nicht so schlecht trotz Benlysta, MTX u. Cortison! ;)

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
wünscht euch
Christine
Ich glaube, dass Krankheiten Schlüssel sind, die uns gewisse Tore öffnen können.
Denn ich glaube, es gibt gewisse Tore, die nur die Krankheit öffnen kann.
CSchraud
 
Beiträge: 53
Registriert: 10.2013
Wohnort: Main-Spessart
Geschlecht:


Zurück zu "Impfungen"

 
cron
web tracker